0 0

'Abril de Azul y Garanza', DO Navarra 2017 (BIO ES-ECO-025-NA))

Artikelnummer: 96156

Achtung: Neue Ausstattung, noch kein neues Bild vorhanden.

10,93 €/liter
Sofort lieferbar Lieferzeit: 2 - 3 Tage
Wenn man es nicht wüsste, würde man diesen Wein eher aus dem Priorat und nicht aus Navarra vermuten: dunkles Rubin; in der Nase Gewürze, dunkle Beeren und ein Hauch Zartbitterschokolade; am Gaumen dann fruchtig waldbeerig, wieder gewürzig und ein klein wenig Pfeffer; trotz des Cabernet-Anteils sanfte nicht zu sehr betonte Tannine, die den Wein auch in seiner Jugend schon zugänglich erscheinen lassen; herrlich langer Abgang mit einem kleinen Eindruck von sanfter Bitterkeit (grüne Paprika); ein Wein mit Potenzial, der aber auch jetzt schon mit etwas Belüftung gut trinkbar ist.
Jahrgang
2017
Lagerfähigkeit
bis ca. 2022
Alkoholgehalt
13,5 %vol
Serviertemperatur
16 bis 18° C
Trinkreife Ende
2022
Inhalt
0,75 Liter
Rebsorten
Tempranillo, Cabernet Sauvignon
Trinkreife Beginn
2018
Land
Spanien
Anbaugebiet
Navarra
Die von uns vertriebenen Weine enthalten (sofern nicht anders ausgewiesen) Sulfite und können aufgrund der jeweils im Einzelfall durchgeführten Schönung Spuren von Milch, Eiweiss und/oder Gelantine beinhalten.
Bodegas Azul y Garanza
Calle San Juan, 19
31310 Carcastillo, Navarra
Spanien


Ein kleines romantisches Örtchen vor bizarrer Verwitterungskulisse ist Carcastillo im äußersten Nordwesten Navarras. Ebenso romantisch ist auch die Bodega und deren jüngere Geschichte. Fernando Barrena Belzenegui hatte Glück, als er vor wenigen Jahren die stillgelegte Bodega der örtlichen Kooperative zum Kauf angeboten bekam. Er erwarb das Haus mit sämtlichen Einrichtungen und begann die Trauben der 4,5 ha eigenen Weinberge und zugekaufte Trauben zu vinifizieren. Zu Hilfe kam ihm seine Tochter, die gerade ihr Önologiestudium in Barcelona abschloss. Einer ihrer prominentesten Lehrer war Josep Maria Pujol von den Bodegas Carmenet und einer ihrer liebsten Kommilitonen Dani Sanchez, ein Önologe der Mas Igneus Bodegas. Die beiden jungen Fachleute haben die ersten Weine gemeinsam abgefüllt und sich aus Überzeugung dem Bio-Anbau verschrieben. Gleich mit der ersten Edition des Seis de Azul y Garanza schafften sie es, unter den drei besten Weinen Navarras zu landen. Der Weinführer der 'El Pais', Spaniens wichtigster Tageszeitung, belohnte die Edition mit vier von fünf Punkten. Und wer, wie der weinlust-Inhaber, einmal den Desierto von Dani getrunken hat, fühlt sich von der Qualität wie in die besten Lagen des Priorat versetzt.