0 0

Rivaner 2018 'Edition weinlust', Weingut Otto Stachel

Artikelnummer: 95192
10,00 €/Liter
Sofort lieferbar Lieferzeit: 2 - 3 Tage
Noch ist dieser Jahrgang trotz der vielen Sonne in der Säure etwas spitz, wird aber im Laufe des Jahres immer milder und runder: blassgelbe Frabe im Glas mit grünlichen Tönen; herrlich frische Nase nach Wiesenblumen, Akazienhonig und ein wenig nach Heu, dazu gelbe Steinfrucht (Marille); frisch und erstaunlich füllig im Mund - etwas fruchtiger als der Vorgängerjahrgang; leicht daherkommend mit nur 12 %vol Alkohol; angenehme, sehr zarte Säure; diese spezielle weinlust-Edidion zeigt eine wunderbare Frucht, ohne zu wuchtig zu wirken; schließlich kommt dieser Wein von über 40jährigen Rebstöcken, daher im Abgang wieder schön fruchtig, dabei leicht vegetabil mit etwas nussigen Tönen;  gut gekühlt ist dies der ideale Wein für Liebhaber eines säurearmen Weißweins, der trotzdem Charakter besitzt. Besonders zu empfehlen im Frühjahr zu Spargel und das ganze Jahr über zu leichten Salaten oder nicht zu kräftigen Fischgerichten.
Anbaugebiet
Pfalz
Jahrgang
2018
Lagerfähigkeit
bis ca. 2022
Alkoholgehalt
12 %vol
Serviertemperatur
8 bis 10° C
Trinkreife Ende
2022
Inhalt
0,75 Liter
Rebsorten
Rivaner (Müller-Thurgau) 100%
Trinkreife Beginn
2019
Land
Deutschland
Die von uns vertriebenen Weine enthalten (sofern nicht anders ausgewiesen) Sulfite und können aufgrund der jeweils im Einzelfall durchgeführten Schönung Spuren von Milch, Eiweiss und/oder Gelantine beinhalten.
Weingut Otto Stachel, Inh. M. Frankmann
Bahnhofstraße 18
67487 Maikammer
Deutschland


Das Weingut befindet sich in Maikammer, einem der bekanntesten Weinbauorte der südlichen Weinstraße. Seit 1495 befindet sich der Betrieb im Familienbesitz, zunächst als landwirtschaftlicher Hof mit Weinbau und danach als reiner Weinbaubetrieb. Mit Eintritt in das Rentenalter hat Otto Stachel den Betrieb an Mathias Frankmann verpachtet. Dieser junge Mann hat bei Otto seine Ausbildung gemacht und war schon zu Ottos Zeiten für den Keller zuständig. Heute bewirtschaftet der Betrieb ca 12 ha Rebfläche, darunter solche Lagen wie den Heiligenberg und das Kirchenstück. Angebaut werden ca. 40 % Rot- und 60 % Weißwein. Obschon jenseits der Mittfünfziger, gehörte Otto Stachel sicherlich zu der Klasse Winzer, die man auch die 'jungen Wilden' nennt. Er war experimentierfreudig, versuchte Neues im Weinberg und im Keller. So war er einer der ersten, die den Dornfelder anbauten und ihm so zum Durchbruch verhalfen. Mathias ist seiner würdig und überrascht mit modernen Weinen, denen man jedoch den traditionellen Background anmerkt. Er setzt verstärkt auf temperaturgeführte Gärung und seine zu fast 70 % trocken ausgebauten Weine, größtenteils mit Prädikat, gehören mit zu den, aus dieser Region nachgefragtesten Weinen national und international.