0 0

EVE Chardonnay 2016/2017, Charles Smith

Artikelnummer: 97245
23,33 €/Liter
Wenige Exemplare auf Lager - schnell bestellen! Lieferzeit: 2 - 3 Tage
In der Nase energiegeladen, fruchtig-blumig mit einem Hauch Zitrone und ohne Barrique, da aus dem Edelstahl kommend; am Gaumen dann fein balanciert mit würzig-fruchtigem Unterton; dazu grüner Apfel und Honigmelone, gepaart mit leichten Blütentönen; sehr ausgewogener, wunderschön buttriger und mineralischer Abgang. Der Weinberg wurde 1998 von Jerry Milbrandt in Evergreen gepflanzt. Die Reihen liegen in einer der neueren Anbauregionen entlang einer Strecke von steilen Felsen über dem Columbia River, nahe der durch den Einfluss des Columbia River kühlen "Ancient Lakes". Der Grund besteht aus eiszeitlichen, fragmentierten Basalt- und kalkhaltigen Schwemmböden. Wie bei allen Milbrandt Weinbergen, wird auch Evergreen nachhaltig bewirtschaftet.
Land
USA
Anbaugebiet
Washington State
Trinkreife Ende
2022
Trinkreife Beginn
2018,2019
Alkoholgehalt
13,5 %vol
Serviertemperatur
10 bis 12° C
Jahrgang
2016,2017
Inhalt
0,75 Liter
Rebsorten
Chardonnay 100%
Lagerfähigkeit
bis ca. 2022
Die von uns vertriebenen Weine enthalten (sofern nicht anders ausgewiesen) Sulfite und können aufgrund der jeweils im Einzelfall durchgeführten Schönung Spuren von Milch, Eiweiss und/oder Gelantine beinhalten.

Charles Smith Wines
Importeur: Constalation Brand Europe Trading

8308 Capellen
Luxemburg


Seit 1999 vinifiziert der "Handwerker" und Pionier der Weinwelt, Charles Smith, Weine in Washington State. Sie stammen von den besten Terroirs des Walla Walla Valleys und der Wahluke Slope Gegend, direkt am Fuß der Blue Mountains. Unter dem Label "K Vintners" und "Charles Smith Wines" erregen die Weine große Aufmerksamkeit, auch wegen der einzigartigen Etiketten. Charles´ Philosophie ist, dass ein Wein nach der Rebsorte und dem Weinberg, auf dem er gewachsen ist, schmecken soll. Dass die Weine nicht nur durch ihre exzentrischen Etiketten auffallen, beweisen auch die Bewertungen (Robert Parker, Wine Enthusiast, Wine Spectator). Zudem wurde er zum "Winemaker of the year 2009 ausgezeichnet und war der erste mit 100 Punkten in Washington. Dabei schreibt Charles Smith eine typisch amerikanische Erfolgsgeschichte. Mit einer vollen Flasche selbstgemachtem Syrah und einem guten Konzept ging er zur Bank und kam mit einer leeren Flasche und einem Kredit wieder heraus. Er produziert Weine, die unkompliziert und schon jung trinkbar sind. Weine für jeden Anlass, jeden Tag und jeden Moment.